Frequently Asked Questions



Findet der der Medizinische Fakultätentag (MFT) nur einmal im Jahr statt?

Ursprünglich trafen sich tatsächlich die Fakultätsvertreter der medizinischen Ausbildungsstätten an einem Tag im Jahr, um über aktuelle Themen zu diskutieren. Der Medizinische Fakultätentag (MFT) ist heutzutage ein vollständiger Verein, mit Mitgliedern, einem Präsidium und mit einer dauerhaft eingerichteten Geschäftsstelle. Der ursprüngliche Fakultätentag findet heutzutage jährlich als „ordentlicher Medizinischer Fakultätentag“ statt und ist öffentlich.

Wieso haben/brauchen die Medizinischen Fakultäten (MFT) eine Interessenvertretung?

Die Fakultäten nutzen den MFT zum einen als Austauschforum untereinander, zum anderen jedoch auch nach außen, um sich für Verbesserungen der Rahmenbedingungen einzusetzen, um ihren Aufgaben als Ausbildungsstätten und Forschungseinrichtungen auf höchstem Niveau nachkommen zu können.

Wie finanziert sich der Medizinische Fakultätentag?

Der Verein finanziert sich rein über die Mitgliedsbeiträge, um seine Unabhängigkeit zu bewahren.

Ist der Medizinische Fakultätentag (MFT) konservativ?

Der MFT ist die Summe seiner Mitglieder. Wir vertreten sowohl traditionell orientierte als auch experimentierfreudige Fakultäten. Alle unsere Mitglieder vereint das Ziel, hervorragende Ärzte und Wissenschaftler auszubilden.

Kann ich mich beim MFT für ein Medizinstudiumsplatz bewerben/informieren?

Die Bewerbung zum Medizinstudium erfolgt über die Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de). Auf der Webseite der Stiftung sind sämtliche Informationen zum Bewerbungsprozess aufgeführt. Allgemeine Informationen zum Medizinstudium werden auf den Webseiten der Fakultäten aufgeführt.


Katharina Lemcke

Sekretariat

+49 (0)30 6449-8559-0
berlin@mft-online.de

Dr. Corinne M. Dölling

Dr. Corinne M. Dölling

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)30 6449-8559-16
doelling@mft-online.de

Richard Blomberg

Politische Kommunikation

+49 (0)30 6449-8559-18
blomberg@mft-online.de