27. März 2020

Informationen der Deutschen Hochschulmedizin zum Lehr- und Forschungsbetrieb unter COVID-19



Die Universitätsmedizin ist systemrelevant für die Krankenversorgung, die medizinische Forschung und die Lehre. Bereits jetzt versorgen die Universitätsklinika in erheblichem Umfang Corona-Patienten. Parallel dazu arbeiten die Medizinischen Fakultäten an wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Erforschung des Virus und möglicher Lösungsansätze.

Der Medizinische Fakultätentag hat eine eigene Task Force Corona gebildet, die sich kurzfristig austauscht und Empfehlungen zum Lehr- und Forschungsbetrieb erarbeitet. Dafür steht der MFT in regelmäßigem Austausch mit den Fakultäten, politischen Entscheidern und weiteren Experten.

Die erarbeiteten Empfehlungen richten sich vorrangig an die Standorte der Hochschulmedizin und die politischen Entscheidungsträger. Angesichts der dynamischen Entwicklung der Pandemie können diese Empfehlungen naturgemäß nur den jeweils aktuellen Stand abbilden und werden im weiteren Verlauf fortgeschrieben.


Ansprechpartner für Ihre Fragen

Dr. Frank Wissing

+49 (0)30 6449-8559-0
berlin@mft-online.de

Luisa Meyer

Sekretariat

+49 (0)30 6449-8559-0
berlin@mft-online.de

Dr. Corinne M. Dölling

Dr. Corinne M. Dölling

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)30 6449-8559-16
doelling@mft-online.de

Richard Blomberg

Politische Kommunikation

+49 (0)30 6449-8559-18
blomberg@mft-online.de